Blog

P1130909 Kopie

NEXT Group Show: GOLDTRAIN 02.- 23. September 2016

Goldtrain

02.-23. September 2016

Künstlerinnen: Luisa Pohlmann/ Magdalena Zyszkowska / Malgorzata Graczewska/ Christina Sarli/ Lena Braun/ Lilly Grote/ Susanne Husemann/ Sylwia Olszewska/ Joanna Szproch

VERNISSAGE am Freitag, den 02.September 2016, 19-22 Uhr
Einlass 19:00 Uhr, GOLDEN LOTTERY – 20:00 Uhr ist die Ziehung der Glückszahlen!

Wo:  K-Salon
Bergmannstraße 53,
10961 Berlin. (U7 Südstern)
www.K-Salon.de, Telefon: 030-612991000,
Öffnungszeiten: Mo-Fr 12:00-16:00 Uhr und nach Vereinbarung

 

Weitere Termine und Veranstaltungen:

Der echte GoldzugFreitag, der 9.September 2016, 19 Uhr
Vortrag von und mit Historiker Dr. Hanns Christian Lehr

AutorenlesungDonnerstag, der 15.September 2016, 19 Uhr
Magdalena Diercks und Gäste

Finissage: Freitag, der 23.September 2016, 19 Uhr

P1080370 Kopie

Next Solo Show: FÜR ABKÜRZUNGEN HABEN WIR KEINE ZEIT

Einzelausstellung vom 21.Juni – 9.August2015

Vernissage: 21. Juni 2015 von  12:00 – 14:00 Uhr

Ausstellung Deutsches Zollhaus: Luisa Pohlmann, FÜR ABKÜRZUNGEN HABEN WIR KEINE ZEIT
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen.

Die junge in Aachen geborene Künstlerin und Meisterschülerin der Universität der Künste, Luisa Pohlmann, lebt und arbeitet seit 2007 in Berlin.
In ihren Malereien und Zeichnungen spiegeln sich innere und äußere Bilder aus den Tiefen des Bewusstseins wider. Gedanken, Emotionen, Visionen, Phantasien und Traumbilder bearbeiten psychologische Themen, die grundlegend mit Aspekten der menschlichen Existenz verbunden sind. Tiere werden zu Protagonisten, die stellvertretend für den Menschen und seine Seelenzustände stehen.
Die Ausstellung “Für Abkürzungen haben wir keine Zeit” widmet sich der Frage nach innerer und äußerer Freiheit. Luisa Pohlmanns vielschichtiges Werk wurde bereits in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt.

Himmel 1.9 Kopie 2

NEXT Group Show: Und übermorgen hol ich mir…

UND ÜBERMORGEN HOL ICH MIR …
13.11.2015 – 06.01.2016

Vernissage, Freitag, der 13.11. 2015, 19-22h
Finissage, Mittwoch der 6.1.2016 Der Heilige Drei Könige 19-22h

Acht KünstlerInnen zeigen neue Arbeiten und bilden ein gemeinsames Environment zum Thema: Und Übernorgen hol’ ich mir …

Florian Förster (Mixed Media))/ Magda Zyszkowska (Malerei)/ Zsuzsa Klemm (Malerei)/ Lena Braun (Collage/ Mixed Media/ Installation Performance)/ Paul Wilting (Malerei/ Zeichnung)/ Luisa Pohlmann (Malerei)/ Jenny Löbert ( Mixed Media)/ Fin Porzner (Fotografie)

Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem verloren gegangenen Magischen Zeitalter, Zauberei und Selbstermächtigung. Im Zentrum steht dabei das Märchen vom Rumpelstilzchen.

“Heute back ich,
Morgen brau ich,
Übermorgen hol ich der Königin ihr Kind;
Ach, wie gut ist, dass niemand weiss,
dass ich Rumpelstilzchen heiss!”

Lena Braun performt am Vernissagenabend in einer neuen Installation.